Stiftung Warentest sortiert Festgeld-Produktfinder neu

Mittwoch den 22.08.2012

Die Hitliste der Stiftung Warentest spielt für viele Anleger sowohl beim Tagesgeld als auch beim Festgeld eine wichtige Rolle. Der Produktfinder stellt deshalb ein Hilfsmittel für viele Sparer dar, die erstmalig oder erneut auf der Suche nach einer Anlagemöglichkeit. Gestern teilte die renommierte Stiftung mit, dass der Festgeld-Marktplatz neu sortiert wurde und es dabei ein Aus für zwei Zinsangebote der RaboDirect gegeben hat.

Herausgefallen sind die beiden Anlageangebote mit den Bezeichnungen RaboSpar30 und RaboSpar90. Die Stiftung Warentest ist zwar auch weiterhin von den guten Zinsen überzeugt und hält beide Sparprodukte für empfehlenswert, nimmt sie jedoch aufgrund ihrer „besonderen Bedingungen“ aus der Hitliste und dem Produktfinder für Festgeldkonten.

Als Grund benennt die Stiftung Warentest die Tatsache, dass beide Sparprodukte anders als „richtiges“ Festgeld keine festgeschriebene Laufzeit haben, die dann automatisch ausläuft, sondern einer Kündigung bedürfen. Die 30 bzw. 90 bei den RaboSpar-Produkten bedeutet dabei nicht die Laufzeit des Anlageprodukts, sondern stellt die Kündigungsfrist von 30 bzw. 90 Tagen dar. Zum hat diese Art von Sparprodukten keine festgeschriebene Verzinsung, sondern ist an den Tagesgeldzins der RaboDirect angelehnt und stellt damit auch kein Festgeldkonto im eigentlichen Sinne dar. In unserem Zinsvergleich rangieren beide Produkte an der Tabellenspitze – jedoch ausdrücklich mit den Hinweisen auf die Verfügbarkeitsfristen von 30 bzw. 90 Tagen.

Weiterhin in der Hitliste der Stiftung Warentest vertreten sind hingegen das Tagesgeld und das Festgeld der RaboDirect. Vor allem das Tagesgeld der Direktbank hat es in sich, mit 2,40 Prozent p.a. bietet es die höchste Verzinsung, die aktuell im Tagesgeldvergleich zu finden ist. Neuer Spitzenreiter in der Hitliste der Stiftung Warentest ist indes das Festgeld der Santander Direkt Bank, die für die Laufzeit von fünf Jahren eine Verzinsung von derzeit 4,00 Prozent p.a. anbietet.

Mehr Informationen über die genannten Sparprodukte finden Sie in unserem Zinsvergleich.